Berliner Tageblatt - Reisebus fängt auf Fahrt zum Weihnachtsmarkt Feuer - Fahrgäste unverletzt

Börse
Euro STOXX 50 0.18% 4768.95
TecDAX -0.88% 3331.59
MDAX -0.47% 25638.5
DAX 0.2% 17102.4
SDAX -0.18% 13696.11
Goldpreis 0.03% 2040.5 $
EUR/USD 0% 1.0812 $
Reisebus fängt auf Fahrt zum Weihnachtsmarkt Feuer - Fahrgäste unverletzt
Reisebus fängt auf Fahrt zum Weihnachtsmarkt Feuer - Fahrgäste unverletzt / Foto: © AFP

Reisebus fängt auf Fahrt zum Weihnachtsmarkt Feuer - Fahrgäste unverletzt

Auf der Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Lübeck hat ein Reisebus aus Stralsund mit 55 Fahrgästen an Bord am Samstagmorgen aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen. Der 47-jährige Busfahrer erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, eine 61-jährige Passagierin einen Schock, wie die Polizei in Rostock mitteilte. Ansonsten blieben die Fahrgäste unverletzt.

Textgröße:

Ein Fahrgast hatte während der Fahrt Brandgeruch im Innenraum des Busses bemerkt und den Fahrer informiert. Der fuhr den nächsten Parkplatz an, und brachte alle Fahrgäste aus dem Bus. Dabei erlitt er laut Polizei die Rauchgasvergiftung. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Feuerwehren aus den umliegenden Orten brauchten rund eineinhalb Stunden, um den Bus zu löschen. Ein Ersatzbus brachte die Fahrgäste nach Stralsund zurück. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Autobahn 20 wurde in Höhe des Parkplatzes für eine Stunde voll gesperrt.

M.Ouellet--BTB