Berliner Tageblatt - Schneechaos: FC Bayern gegen Union Berlin abgesagt

Börse
DAX 0.22% 17105.95
Goldpreis -0.07% 2038.4 $
SDAX -0.07% 13709.99
Euro STOXX 50 0.17% 4768.5
TecDAX -0.89% 3331.36
MDAX -0.4% 25656.74
EUR/USD -0.04% 1.0808 $
Schneechaos: FC Bayern gegen Union Berlin abgesagt
Schneechaos: FC Bayern gegen Union Berlin abgesagt / Foto: © www.imago-images.de/SID

Schneechaos: FC Bayern gegen Union Berlin abgesagt

Die Partie des FC Bayern München gegen Union Berlin in der Fußball-Bundesliga am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) ist nach starken Schneefällen abgesagt worden. Das gab die Münchner Verkehrsgesellschaft am Vormittag bekannt, wenig später folgte die Bestätigung durch die Deutsche Fußball Liga (DFL). Nach Angaben des FC Bayern "machten Sicherheitsrisiken und die Verkehrssituation eine Absage unumgänglich".

Textgröße:

Der heftige Wintereinbruch in Süddeutschland hatte vor allem im Großraum München für starke Schneefälle sorgt, die erst am Samstagabend schwächer werden sollen. Vor der Absage der Bundesligapartie hatten die Behörden bereits den Bahnverkehr im Großraum München weiträumig eingestellt. Auch auf den Straßen war der Verkehr teilweise zum Erliegen gekommen.

Die Bayern teilten mit: "Dachlawinen in der Allianz Arena stellen ein unkalkulierbares Risiko für die Zuschauer dar. Außerdem ist eine Anfahrt zur Arena kaum möglich." Die Münchner Polizei empfehle, die Häuser nicht zu verlassen. "Unter diesen Bedingungen kann auch nicht gewährleistet werden, dass das für eine Durchführung des Spiels notwendige Ordnungs- und Sicherheitspersonal in die Allianz Arena kommen kann", schrieb der Klub.

"Wir bedauern es sehr, dass wir das Spiel absagen müssen, aber die Sicherheit unserer Fans und der Anhänger von Union Berlin genießt absolute Priorität", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Jan-Christian Dreesen: "Zudem ist die Zufahrt zur Allianz Arena durch zahlreiche Straßensperrungen und diverse Ausfälle bei den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht gewährleistet. Über einen möglichen neuen Termin informieren wir so bald wie möglich."

Die DFL teilte mit, dass der Eigentümer der Allianz Arena "das Stadion aufgrund anhaltender starker Schneefälle für die Durchführung des heutigen Spiels gesperrt" habe. Über die Neuansetzung der Partie werde kurzfristig informiert.

A.Gasser--BTB