Berliner Tageblatt - Brasiliens Fußball-Boss Rodrigues abgesetzt

Börse
EUR/USD 0.27% 1.0852 $
Goldpreis 0.29% 2040.3 $
MDAX -0.17% 25714.2
SDAX 0.04% 13725.51
Euro STOXX 50 0.31% 4775.31
TecDAX -0.64% 3339.51
DAX 0.29% 17118.12
Brasiliens Fußball-Boss Rodrigues abgesetzt
Brasiliens Fußball-Boss Rodrigues abgesetzt / Foto: © IMAGO / Sports Press Photo/SID

Brasiliens Fußball-Boss Rodrigues abgesetzt

Der Fußball im Land von Rekordweltmeister Brasilien schlittert nach seiner sportlichen Misere nun auch offenbar in eine handfeste Führungskrise. Eine dem nationalen Justizministerium angeschlossene Gerichtskammer setzte am Donnerstag Ednaldo Rodrigues als Boss des brasilianischen Fußball-Verbandes CBF wegen Unregelmäßigkeiten bei seiner Wahl ab. Innerhalb von 30 Tagen müssen Neuwahlen stattfinden. Interimsweise führt ein Mitglied des Obersten Gerichtshofes die Organisation.

Textgröße:

Die Vorgänge können den CBF in große Schwierigkeiten stürzen. Weil die Statuten des Weltverbandes FIFA eine Einmischung staatlicher Organe in die Angelegenheiten seiner nationalen Mitgliedsverbände untersagt, droht den Südamerikanern die Suspendierung. Auch zur Verhinderung dieser Sanktion hat die CBF bereits Einspruch gegen die Absetzung seines Präsidenten eingelegt.

Brasiliens Fußball plagen derzeit große Probleme. Seit dem WM-Aus im Vorjahr in Katar hat die Selecao keinen hauptamtlichen Trainer mehr. Der derzeitige Real-Coach Carlo Ancelotti soll im kommenden Jahr übernehmen. In der Qualifikation für das WM-Turnier 2026 in den USA, Kanada und Mexiko musste der fünfmalige WM-Champion zuletzt drei Niederlagen in Folge quittieren.

G.Schulte--BTB