Berliner TageBlatt - Truss entlässt britischen Handelsminister Burns

Börse
Goldpreis -0.21% 1811.4 $
DAX 0.27% 14529.39
MDAX 0.88% 26183.85
TecDAX 0.09% 3137.63
Euro STOXX 50 -0.17% 3977.9
SDAX 0.91% 12670.76
EUR/USD 0.02% 1.0531 $
Truss entlässt britischen Handelsminister Burns
Truss entlässt britischen Handelsminister Burns / Foto: © AFP

Truss entlässt britischen Handelsminister Burns

Die britische Premierministerin Liz Truss hat Handelsminister Conor Burns wegen "schwerwiegenden Fehlverhaltens" entlassen. Der 50-jährige Vertraute von Ex-Premier Boris Johnson müsse das Kabinett "mit sofortiger Wirkung" verlassen, teilte das Büro der konservativen Regierungschefin, die erst seit September im Amt ist, am Freitag in London mit. Näheres zu den Vorwürfen gegen Burns wurde nicht bekanntgegeben.

Textgröße:

Das Parlamentsbüro der Tories erklärte, Burns werde auch vorübergehend aus der Fraktion der Konservativen ausgeschlossen. Grund seien "Anschuldigungen über unangemessenes Verhalten Anfang dieser Woche". Diese würden sehr ernst genommen. Laut britischen Medien gehen die Vorwürfe auf Burns' Verhalten beim Parteitag der Konservativen in Birmingham zurück.

Burns sagte der Zeitung "The Sun", er werde "voll und ganz an der Untersuchung mitarbeiten" und freue sich darauf, "seinen Namen reinzuwaschen".

N.Fournier--BTB