Berliner TageBlatt - NFL: Los Angeles Rams ziehen als letztes Team in die Divisonal Round ein

Börse
Euro STOXX 50 0.7% 3302
TecDAX 1.06% 2635.37
EUR/USD -0.11% 0.9808 $
Goldpreis 0.65% 1679.6 $
MDAX 1.4% 22101.52
DAX 0.83% 12075.77
SDAX 1.34% 10400.44
NFL: Los Angeles Rams ziehen als letztes Team in die Divisonal Round ein
NFL: Los Angeles Rams ziehen als letztes Team in die Divisonal Round ein / Foto: © AFP

NFL: Los Angeles Rams ziehen als letztes Team in die Divisonal Round ein

Die Los Angeles Rams haben in den Play-offs der NFL dank einer starken Vorstellung das letzte Ticket für die Divisonal Round gelöst. Die Kalifornier um Quarterback Matthew Stafford setzten sich in der Wildcard-Round deutlich mit 34:11 gegen die völlig überforderten Arizona Cardinals durch. Die Rams treffen am Sonntagabend auf Titelverteidiger Tampa Bay Buccaneers mit Star-Quarterback Tom Brady.

Textgröße:

Stafford hatte mit insgesamt zwei Touchdowns großen Anteil an der deutlichen 21:0-Halbzeitführung. "Das fühlt sich großartig an. Was für ein Mannschaftssieg", sagte Stafford: "Wir haben uns früh eine schöne Führung erspielt. Wenn unsere Verteidigung so spielt, wusste ich, dass es ein langer Tag für Arizona werden würde."

Kurz vor dem Ende kam es zu einer unschönen Szene. Cardinals-Allstar Budda Baker blieb nach einem Zusammenprall auf dem Boden liegen und musste mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Baker war bei Bewusstsein und wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus transportiert.

C.Kovalenko--BTB