Berliner Tageblatt - Baby nach Verkehrsunfall in Wiesbaden verletzt in Auto zurückgelassen

Börse
Goldpreis 0.25% 2039.3 $
EUR/USD 0.22% 1.0847 $
SDAX 0.04% 13725.51
DAX 0.29% 17118.12
MDAX -0.17% 25714.2
TecDAX -0.64% 3339.51
Euro STOXX 50 0.31% 4775.31
Baby nach Verkehrsunfall in Wiesbaden verletzt in Auto zurückgelassen
Baby nach Verkehrsunfall in Wiesbaden verletzt in Auto zurückgelassen / Foto: © AFP/Archiv

Baby nach Verkehrsunfall in Wiesbaden verletzt in Auto zurückgelassen

Nach einem Verkehrsunfall in Wiesbaden ist in dem Unfallauto ein schwer verletztes Baby gefunden worden. Der Fahrer sei geflüchtet, teilte die Polizei am Samstagabend mit.

Textgröße:

In dem Auto sei nur das kleine Kind gewesen, von dem Fahrer habe jede Spur gefehlt. Das Baby sei sofort von Ersthelfern versorgt und dann in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach einer ersten medizinischen Einschätzung hat es keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Der mutmaßliche Fahrer, ein 25-Jähriger, stellte sich später der Polizei. Er muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten, wie diese weiter mitteilte. Das Auto war demnach vermutlich gegen geparkte Fahrzeuge, eine Laterne und Findlinge neben der Straße gestoßen.

K.Thomson--BTB