Berliner Tageblatt - MLS: Gressel spielt erneut um den Titel

Börse
DAX 0.15% 17093.63
Euro STOXX 50 0.14% 4766.82
MDAX 0.19% 25807.6
TecDAX -0.17% 3355.03
SDAX 0.11% 13735.75
Goldpreis 0% 2039.8 $
EUR/USD -0.01% 1.0811 $
MLS: Gressel spielt erneut um den Titel
MLS: Gressel spielt erneut um den Titel / Foto: © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID

MLS: Gressel spielt erneut um den Titel

Der fränkische Fußball-Profi Julian Gressel (29) darf auf seinen zweiten Meistertitel in den USA hoffen. Mit Columbus Crew gewann der Mittelfeldspieler am Samstagabend das Finale der Eastern Conference der Major League Soccer (MLS) beim favorisierten FC Cincinnati mit 3:2 (2:2, 0:2) nach Verlängerung. Gressel wurde in der 65. Minute eingewechselt und leitete die Aufholjagd ein: Seine Flanke führte zum Eigentor durch Alvas Powell (75.).

Textgröße:

Diego Rossi (86.) erzielte kurz vor Ende der regulären Spielzeit das 2:2, in der Verlängerung entschied dann Christian Ramirez (115.) das Ohio-Derby. Im Finale am 9. Dezember trifft Columbus nun im eigenen Stadion auf Titelverteidiger Los Angeles FC, der sich im Finale der Western Conference gegen Houston Dynamo 2:0 (1:0) durchsetzte.

Gressel stammt aus dem mittelfränkischen Neustadt/Aisch, schon 2013 wechselte er an ein College im US-Bundesstaat Rhode Island. 2017 wurde Gressel im Draft der MLS ausgewählt, spielte seither für Atlanta United, D.C. United, die Vancouver Whitecaps und seit diesem Jahr für Columbus. Mit Atlanta gewann er 2018 bereits den Titel - und debütierte im Januar 2023 gar für die US-Nationalmannschaft.

S.Keller--BTB