Berliner Tageblatt - Bö mit erstem Saisonsieg - Doll als Zehnter bester Deutscher

Börse
DAX 0.22% 17106.79
Euro STOXX 50 0.22% 4770.92
SDAX -0.04% 13714.19
TecDAX -0.75% 3335.99
MDAX -0.4% 25654.74
Goldpreis -0.24% 2035 $
EUR/USD 0.01% 1.0813 $
Bö mit erstem Saisonsieg - Doll als Zehnter bester Deutscher
Bö mit erstem Saisonsieg - Doll als Zehnter bester Deutscher / Foto: © SID

Bö mit erstem Saisonsieg - Doll als Zehnter bester Deutscher

Beim ersten Saisonsieg von Johannes Thingnes Bö haben die deutschen Biathleten das Podest klar verpasst. In der Verfolgung über 12,5 Kilometer in Hochfilzen belegte Ex-Weltmeister Benedikt Doll als bester Deutscher nach vier Schießfehlern Rang zehn. Zu Bö, nach einem enttäuschenden Saisonstart wieder in Topform, fehlten dem 33-Jährigen eineinhalb Minuten.

Textgröße:

Die Norweger setzten damit ihre Dominanz in Österreich fort, im Sprint gingen die Plätze eins bis vier an die Skandinavier. Hinter Bö (1 Fehler), der als Elfter in das Rennen gestartet war, erreichte Johannes Dale-Skjevdal Platz zwei (3/+22,6). Sprintsieger Tarjei Bö wurde Dritter (2/+28,4) und übernahm die Führung im Gesamtweltcup, Sturla Holm Lägreid Vierter (2/+39,2).

David Zobel belegte nach einer guten Leistung den 14. Platz (2/+2:14,8), Johannes Kühn lief als 18. (6/+2:50,1) noch unter die besten 20. Philipp Nawrath, der sein Gelbes Trikot am Freitag nach einem 34. Platz verloren hatte, erreichte zumindest noch Platz 22 (4/+2:59,2). Für die Biathleten wartet zum Abschluss der zweiten Weltcup-Station des Winters am Sonntag noch der Staffel-Wettbewerb (11.30 Uhr/ARD und Eurosport).

K.Thomson--BTB