Berliner Tageblatt - Lukaschenkos Büro: Belarussischer Machthaber zu Gesprächen mit Xi Jinping in China

Börse
DAX 0.24% 17109.19
Euro STOXX 50 0.22% 4770.74
MDAX -0.27% 25687.88
Goldpreis -0.05% 2038.7 $
TecDAX -0.77% 3335.21
EUR/USD 0.03% 1.0815 $
SDAX -0.01% 13719.41
Lukaschenkos Büro: Belarussischer Machthaber zu Gesprächen mit Xi Jinping in China
Lukaschenkos Büro: Belarussischer Machthaber zu Gesprächen mit Xi Jinping in China / Foto: © BELTA/AFP/Archiv

Lukaschenkos Büro: Belarussischer Machthaber zu Gesprächen mit Xi Jinping in China

Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko besucht nach Angaben seines Büros am Sonntag und Montag China. Am Montag werde Lukaschenko den chinesischen Staatschef Xi Jinping treffen, teilte sein Präsidialamt am Sonntag mit. Im Mittelpunkt der Gespräche stehen demnach "Handel, Wirtschaft, Investitionen und internationale Zusammenarbeit". Ob Lukaschenko bereits in China eingetroffen ist, blieb zunächst offen.

Textgröße:

Der belarussische Machthaber und enge Verbündete von Kreml-Chef Wladimir Putin war zuletzt Ende Februar nach Peking gereist. Im Mittelpunkt seiner Gespräche mit dem chinesischen Staatschef stand damals die russische Offensive in der Ukraine. Dabei hatte Lukaschenko seine uneingeschränkte Unterstützung für die damaligen chinesischen Vermittlungsbemühungen deutlich gemacht. Diese waren im Westen auf Skepsis gestoßen.

Ob es bei dem erneuten Treffen zwischen Lukaschenko und Xi auch um die Lage in der Ukraine gehen wird, ließ das Präsidialamt in Minsk am Sonntag zunächst offen. Trotz wiederholter Aufforderungen des Westens hat Peking als enger Partner Moskaus die russische Offensive bis heute offiziell nicht verurteilt. Belarus grenzt sowohl an die Ukraine wie auch an Russland.

J.Bergmann--BTB