Berliner Tageblatt - Handynetz von Mobilfunkanbieter 1&1 geht an den Start

Börse
MDAX -0.17% 25714.2
SDAX 0.04% 13725.51
DAX 0.29% 17118.12
Euro STOXX 50 0.31% 4775.31
TecDAX -0.64% 3339.51
Goldpreis 0.38% 2042.1 $
EUR/USD 0.38% 1.0864 $
Handynetz von Mobilfunkanbieter 1&1 geht an den Start
Handynetz von Mobilfunkanbieter 1&1 geht an den Start / Foto: © Getty/AFP/Archiv

Handynetz von Mobilfunkanbieter 1&1 geht an den Start

Immer wieder hatte es Verzögerungen gegeben, nun soll es losgehen: Das Handynetz des Mobilfunkanbieters 1&1 geht am Freitag an den Start. Damit wird das Unternehmen aus Montabaur zum vierten deutschen Anbieter eines Handynetzes, neben Telefónica (O2), Vodafone und der Telekom. Da das eigene Netz noch nicht flächendeckend ausgebaut ist, kooperiert 1&1 zunächst mit seinen Mitbewerbern O2 und Vodafone und nutzt deren Netze mit.

Textgröße:

Der eigentliche Start war bereits für Ende 2022 angekündigt, dann für September und schließlich für Dezember. 1&1 hatte sich 2018 zum Aufbau von Mobilfunkantennen in Funklöchern verpflichtet. Dieser sollte ursprünglich 400 Standorte umfassen und bereits Ende 2022 abgeschlossen sein. Durch die Vereinbarung mit O2 und Vodafone sollen 1&1-Kunden aber dennoch vom Start an im 5G-Netz unterwegs sein können.

C.Meier--BTB