Berliner TageBlatt - Bräutigam muss eigene Hochzeitsfeier nach Streit mit Kellner verlassen

Börse
Goldpreis 0.48% 1754 $
Euro STOXX 50 0.01% 3962.41
DAX 0.01% 14541.38
MDAX -0.32% 25971.45
EUR/USD -0.07% 1.0405 $
TecDAX -0.29% 3118.19
SDAX -0.57% 12511.05
Bräutigam muss eigene Hochzeitsfeier nach Streit mit Kellner verlassen
Bräutigam muss eigene Hochzeitsfeier nach Streit mit Kellner verlassen / Foto: © AFP

Bräutigam muss eigene Hochzeitsfeier nach Streit mit Kellner verlassen

Im nordrhein-westfälischen Hattingen bei Bochum hat ein Bräutigam nach einem Streit mit einem Kellner seine eigene Hochzeitsfeier verlassen müssen. Der 26-jährige frischgebackene Ehemann habe die Servicekraft in der Nacht zum Sonntag an der Getränketheke beleidigt und ins Gesicht geschlagen, teilte die Polizei in Schwelm am Dienstag mit. Dann habe er ein Bierglas auf den 19-Jährigen geworfen.

Textgröße:

Der Kellner wurde leicht verletzt. Der Inhaber der Gaststätte erteilte dem Bräutigam laut Mitteilung Hausverbot, er musste sofort gehen.

M.Odermatt--BTB